Besucherinformationen
x

Besucherinformationen

Öffnungszeiten Museen

Mittwoch:
Donnerstag:
Freitag:
Samstag:
Sonntag:
Feiertage:
14:00-17:00 Uhr
14:00-17:00 Uhr
14:00-17:00 Uhr
13:00-17:00 Uhr
11:00-17:00 Uhr
11:00-17:00 Uhr
Montag-Dienstag: Ruhetag
Letzter Einlass 17 Uhr, Museum schließt um 18 Uhr

Öffnungszeiten PARK 1 Restaurant

Mittwoch:
Donnerstag:
Freitag:
Samstag:
Sonntag:
Feiertage:
14:00-22:00 Uhr
14:00-22:00 Uhr
14:00-22:00 Uhr
13:00-22:00 Uhr
11:00-19:00 Uhr
11:00-19:00 Uhr
Montag-Dienstag: Ruhetag

Auch außerhalb der Öffnungszeiten sind wir für Sie da! Gerne organisieren wir Gruppenführungen und Ihre Events zu Ihrem Wunschtermin von Montag bis Sonntag. Fragen Sie uns einfach!

Erfahren Sie mehr

Besuchen Sie unsere Veranstaltungen im MAC

Zum Veranstaltungskalender

MAC 2 – Fotografie & Lichtkunst

MAC 2 inszeniert Licht- und Videokunst

Im MAC1 dominierten bisher Werke der klassischen Moderne. Meist waren Gemälde zu sehen, teilweise auch Skulpturen. Für größere Installationen, Video- und Lichtkunst fehlte bisher der Platz. Das MAC 2 ist dreimal so groß wie das bereits bestehende Gebäude – und bietet viel Platz für Experimente. Ein Lichtgeschoss kontrastiert Dunkelräume. Brücken im Gebäudeinneren verbinden zwei Bauwerksteile und bieten überraschende Perspektiven. Das Haus selbst wird zum Kunstobjekt, seine Halle zum Zentrum des gesamten MAC-Museumsensembles.

Der Konstanzer Künstler Markus Brenner setzt den Lichtdom ins rechte Licht. Für seine Stop-Motion-Animation „Frozen Cars“, die er eigens für das MAC 2 geschaffen hat, hat er Modelle verschiedener Automarken in eine mit Wasser gefüllte Box gelegt und das Ganze eingefroren. Übereinander gestapelt, ergeben die mit farbiger Tinte versetzten Blöcke ein faszinierendes Bild. Auch der stundenlange Prozess des Auftauens – und damit die „Befreiung“ der Modelle aus dem ewigen Eis – ergibt im Lichtdom des MAC 2 ganz große ästhetische, ja poetische Momente.

Hinzu kommen verschiedene Formen des Videomapping, mit denen Markus Brenner den Lichtdom – und mit ihm jeden, der sich darin bewegt – bespielt. Der technische Aufwand für die Licht- und Videospiele ist enorm. Mit unzähligen Prozessoren und Spezialcomputern, mit einigen hundert Metern Kabel, werden ein Dutzend Videoprojektoren laufend mit Bildmaterial gefüttert. Die Videoprojektoren hängen unterhalb der Brücken, die die beiden „Häuser“ verbinden, damit die Architektur beziehungsweise der Sichtbeton nicht durch die technischen Geräte „zerstört“ wird. Jedes Gerät liefert ein Teilbild, zusammengesetzt ergibt sich das Gesamtbild. Dabei entstehen auch viele vertikale, fast transzendentale Momente, wenn Flammen oder Wasserfontänen vom Himmel runter in den 18 Meter tiefen „Dom“ stürzen.

Eröffnungswochenende

Samstag 22. Juni 2019 & Sonntag 23. Juni 2019

Museum Art & Cars
Museum Art & Cars
Museum Art & Cars
Museum Art & Cars
Museum Art & Cars
Museum Art & Cars

MAC 2 feiert fulminante Eröffnung

Automobil-Legenden, Fotografie & Lichtkunst erleben

MAC Genuss- und Kulturkalender

Museum Art & Cars
Öffentliche Führung durch die aktuelle MAC 1-Ausstellung „Menschen – Scholz & Elsner“ im August
Sonntag, 25. August 2019  um 15:00 Uhr
Öffentliche Führung durch die aktuelle MAC 1 Ausstellung
Mehr
Öffentliche Führung durch die aktuelle MAC 1-Ausstellung „Menschen – Scholz & Elsner“ im September
Sonntag, 01. September 2019  um 15:00 Uhr
Sonntags & an Feiertagen jeweils um 15:00 Uhr.
Mehr
Vernissage – Skulpturen von Frank Teufel im Museumsgarten
Freitag, 06. September 2019  um 18:30 Uhr
Am Freitag, den 6. September, lädt das MAC Museum Art & Cars alle Interessierten um 18.30 Uhr herzlich zu einer Vernissage in unserem Museumsgarten ein.
Mehr

Was wird über das MAC Museum Art & Cars geschrieben?

„Mit seinem neuen Wahrzeichen aber wird Singen in den nächsten Monaten vielleicht einen ähnlichen Popularitätsschub wie Bilbao verzeichnen, das dank seines spektakulären Guggenheim-Museums von Frank O. Gehry von der grauen Industriemaus zum Touristenmagneten aufstieg.“

Frankfurter Allgemeine Zeitung

„Im MAC gehen automobile Schätze und die Kunst eine inspirierende Liaison ein. Es ist eines der Museen, welches mit dieser Mischung aus Kunstmuseum und Automobilmuseum einzigartig in unserer Bundesrepublik ist. Für unsere Stadt ist das MAC ein großer Gewinn und ein herausragender Bestandteil unseres Kulturangebotes!“

Bernd Häusler, Oberbürgermeister Stadt Singen

Was wird über das MAC Museum Art & Cars geschrieben?

„MAC Museum Art & Cars Edelstein für die Kunst- und Automobilwelt“

Sunday Gazette

Was wird über das MAC Museum Art & Cars geschrieben?

„Alle Kunst ist Nachahmung der Natur. Dem Sammlungsbestand wurde ein angemessenes wohltuendes Ambiente geschaffen“

Frankfurter Allgemeine Zeitung
ADRESSE
Parkstraße 1
D-78224 Singen am Hohentwiel
EMAIL
museum@museum-art-cars.com

Park 1 Bistro | Café | Restaurant

Feiern Sie Ihre Betriebs- bzw. Privatfeier im MAC

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.
Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an museum@museum-art-cars.com widerrufen.

Bitte beweisen Sie ein Mensch zu sein und wählen Sie das Auto aus.

Unsere Sponsoren

Sparkasse
Volksbank Schwarzwald Baar Hegau
Mercedes-Benz
Peri
Thüga Energie
Freunde des MAC
Sto AG
Auer Gruppe
Hotel Trezor

Öffnungszeiten

Mittwoch
14:00 - 17:00 Uhr, Letzter Einlass 17 Uhr, Museum schließt um 18 Uhr
Donnerstag
14:00 - 17:00 Uhr, Letzter Einlass 17 Uhr, Museum schließt um 18 Uhr
Freitag
14:00 - 17:00 Uhr, Letzter Einlass 17 Uhr, Museum schließt um 18 Uhr
Samstag
13:00 - 17:00 Uhr, Letzter Einlass 17 Uhr, Museum schließt um 18 Uhr
Sonn- & Feiertag
11:00 - 17:00 Uhr, Letzter Einlass 17 Uhr, Museum schließt um 18 Uhr
Montag & Dienstag
Ruhetag

Sonder-Öffnungszeiten

Auch außerhalb der angegebenen Zeiten sind wir für Sie da! Gerne organisieren wir eine Museums-Führung für Ihre Gruppe und Ihre Events zu Ihrem Wunschtermin von Montag bis Sonntag.
Fragen Sie uns einfach! Wir freuen uns auf Ihren Besuch.