Besucherinformationen
x

Besucherinformationen

Öffnungszeiten PARK 1 Restaurant

Mittwoch:
Donnerstag:
Freitag:
Samstag:
Sonntag:
Feiertage:
14:00-21:30 Uhr
14:00-21:30 Uhr
14:00-21:30 Uhr
11:00-21:30 Uhr
11:00-19:00 Uhr
11:00-19:00 Uhr
Montag-Dienstag: Ruhetag

Öffnungszeiten Museum

Öffnungszeiten gültig MAC1 und MAC2:
Mittwoch – Sonntag: 11:00 – 17:00 Uhr
Montag & Dienstag Ruhetag

Letzter Einlass 17:00 Uhr, Museum schließt um 18:00 Uhr


Unsere Häuser sind wieder geöffnet und können ab Samstag den 13. März wieder besucht werden.
Wichtig: Eine Besuch kann nur nach vorheriger Anmeldung und Terminvereinbarung erfolgen!
Ihre Anmeldung kann per Mail an museum@museum-art-cars.com oder unter 07731 9693510 vereinbart werden.
Diese Informationen gelten vorbehaltlich Änderungen aufgrund der Landesverordnung des Landes Baden-Württemberg.


California Abstract

Ausstellung ab 31. Oktober 2019

California Abstract

MAC holt zwei Biennale-Künstler nach Singen
Ausstellung „California Abstract“ zeigt Werke von Laddie John Dill und Todd Williamson im Zusammenspiel mit passenden Fahrzeugen

Eine einzigartige Symbiose zweier international hochdekorierter Künstler aus Los Angeles erwartet Kunstsammler ab 1. November in Singen. Dem MAC Museum Art & Cars ist es gelungen, mit Laddie John Dill (2011) und Todd Williamson (2019) gleich zwei „Biennale di Venezia“-Künstler in einer Ausstellung zu vereinen. Dazu wird Christoph Karle, Kurator Automobile im MAC Museum Art & Cars, passende Fahrzeuge gesellen – unter anderem einen DeLorean DMC-12, der Autofans und Kinogängern gleichermaßen ein Begriff ist, weil dasselbe Modell in den Filmen von „Zurück in die Zukunft“ zu sehen war.

Licht- und Wandskulpturen von Laddy John Dill

Mit Laddie John Dill landet das MAC Museum Art & Cars einen echten Coup. Erst kürzlich hat der 1943 geborene Künstler erneut seine Werke im Museum of Modern Art, New York, installiert. Seit den 1970er-Jahren fertigt der US-Amerikaner Licht- und Wandskulpturen aus Materialien wie Beton, Glas, Sand und Metall. Ken Johnson, ein bekannter Kunstkritiker und Autor der renommierten New York Times, kommentierte seine Werke u.a. als „visuelle Musik“. Eine einzigartige Laser-Licht-Installation zu Wasser für das Laguna Art Museum, Kalifornien wurde 2015 von der Los Angeles Times als „absolut aufregend“ ausgezeichnet. In Singen zeigt Dill ganz besondere Facetten seiner künstlerischen Vielfalt: Neben einer spektakulären Lichtinstallation aus Sand und Lavagestein, die an sein bereits im Jahr 1969 im MoMA ausgestelltes Werk erinnert, werden auch einzigartige Werke aus Flugzeugaluminium, welche je nach Winkel und Lichteinfall ihren Charakter und ihre Botschaft verändern, gezeigt. In Europa sorgten seine Werke vor allem bislang in Italien und Dänemark für Aufsehen.

Auf der Biennale di Venezia 2019 gilt die Installation „Processional“ von Todd Williamson (geb. 1964) derzeit als einer der Top-Hotspots. Bereits wenige Tage nach Eröffnung wurde „Processional“ von der Presse in die Top-10 der Ausstellungen geschrieben, die man auf jeden Fall besuchen sollte.

Kunst auf vielen Ebenen von Todd Williamson

Bei Williamson findet Kunst auf verschiedenen Ebenen statt. Seine einzigartige und in der Fachwelt preisgekrönte Technik beinhaltet das Erschaffen von scharfen Ölkanten innerhalb seines Kunstwerks. Diese in gleichem Abstand zueinander angeordneten Linien erinnern oft an Notenlinien oder Zeilen, die darauf warten, nonverbal mit anspruchsvoller und tiefsinniger Kunst gefüllt zu werden. Aus diesem Grund wurden eigens für seine Ausstellungen instrumentale Musikwerke komponiert, die praktisch seine Öl-Leinwände als Notenblatt nutzen. Für seine außergewöhnliche Kreativität erhielt er, als dritter Künstler überhaupt, 2019 die Auszeichnung „Pollock Prize for Creativity“ von der Pollock-Krasner-Stiftung. Bereits 2010 erhielt er den prestigeträchtigen ‚Pollock Krasner Foundation Award‘. Aufgrund seiner vielen Verpflichtungen im Rahmen der Biennale ist es absolut herausragend, dass das MAC neben Laddie John Dill mit Todd Williamson einen weiteren Künstler dieser Kategorie gewinnen konnte.

Frank Teufel „Die Leichtigkeit des Seins“ – Skulpturen im Museumsgarten

Frank Teufel wurde 1966 in Tuttlingen geboren. Nach seiner Lehre als Steinbildhauer besuchte er die Meisterschule für Steinmetze und Steinbildhauer in Mainz. Zudem absolvierte er ein Studium an der Akademie für Gestaltung in Ulm. Eine neue Skulptur beginnt auf einem Blatt Papier – mit einer Zeichnung. In diese spannungsgeladene Linie hinein, formt Frank Teufel den Stein und geht dabei bis an die Grenzen der Statik. Damit schafft er eine filigrane Leichtigkeit, die subjektiv im Widerspruch zum Ausgangsmaterial steht. Linien gehen miteinander oder mit sich selbst eine spannende Verbindung ein. Sie verlaufen mal konkav – mal konvex – mal einmütig parallel – mal in einer pointierten Abkehr voneinander, um sich später wieder vorsichtig anzunähern. Im inneren Dialog mit den Skulpturen lässt der Betrachter das gewagte Spiel mit der Schwerkraft auf sich wirken. Mit der Reduktion auf klar abstrahierte Formen laden die Werke zu eigenen Interpretationen ein, weshalb Frank Teufel in der Regel ganz bewusst auf erklärende Titel verzichtet. Die Oberflächenstruktur der Skulpturen gleich Eindrücken und Erfahrungen, die jede einzelne Skulptur – die jedes Leben – einmalig machen. Einige Skulpturen des Künstlers sind auch rund um das MAC1, im Museumsgarten und vor dem Haus, zu sehen.

Ausstellungszeitraum

01. November 2019 – 06. September 2020

Museum Art & Cars
Museum Art & Cars
Museum Art & Cars
Museum Art & Cars
Museum Art & Cars
Museum Art & Cars
Museum Art & Cars
Museum Art & Cars
Museum Art & Cars
Museum Art & Cars
Museum Art & Cars
Museum Art & Cars
Museum Art & Cars
Museum Art & Cars
Museum Art & Cars
Museum Art & Cars

Preise & Öffnungszeiten

MAC Genuss- und Kulturkalender

Was wird über das MAC Museum Art & Cars geschrieben?

„Mit seinem neuen Wahrzeichen aber wird Singen in den nächsten Monaten vielleicht einen ähnlichen Popularitätsschub wie Bilbao verzeichnen, das dank seines spektakulären Guggenheim-Museums von Frank O. Gehry von der grauen Industriemaus zum Touristenmagneten aufstieg.“

Frankfurter Allgemeine Zeitung

„Im MAC gehen automobile Schätze und die Kunst eine inspirierende Liaison ein. Es ist eines der Museen, welches mit dieser Mischung aus Kunstmuseum und Automobilmuseum einzigartig in unserer Bundesrepublik ist. Für unsere Stadt ist das MAC ein großer Gewinn und ein herausragender Bestandteil unseres Kulturangebotes!“

Bernd Häusler, Oberbürgermeister Stadt Singen

Was wird über das MAC Museum Art & Cars geschrieben?

„MAC Museum Art & Cars Edelstein für die Kunst- und Automobilwelt“

Sunday Gazette

Was wird über das MAC Museum Art & Cars geschrieben?

„Alle Kunst ist Nachahmung der Natur. Dem Sammlungsbestand wurde ein angemessenes wohltuendes Ambiente geschaffen“

Frankfurter Allgemeine Zeitung
ADRESSE
Parkstraße 1
D-78224 Singen am Hohentwiel
EMAIL
museum@museum-art-cars.com

Park 1 Restaurant | Café

Feiern Sie Ihre Betriebs- bzw. Privatfeier im MAC

    Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.
    Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an museum@museum-art-cars.com widerrufen.
    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Haus aus.

    Unsere Sponsoren

    Sparkasse
    Volksbank Schwarzwald Baar Hegau
    Mercedes-Benz
    Peri
    Thüga Energie
    Freunde des MAC
    Sto AG
    Auer Gruppe
    Hotel Trezor

    Öffnungszeiten Museum

    MAC Museum Art & Cars ab 25. März bis auf Weiteres geschlossen

    Unser Museum mit MAC 1 und MAC 2 ist aufgrund der aktuellen Corona-Situation im Landkreis Konstanz ab dem 25. März bis auf Weiteres geschlossen. Wir können erst wieder öffnen, wenn die Inzidenz im Landreis Konstanz 5 Tage in Folge unter den Wert 100 gefallen ist.

    Öffnungszeiten gültig MAC1 und MAC2:
    Mittwoch – Sonntag: 11:00 – 17:00 Uhr
    Montag & Dienstag Ruhetag
    Letzter Einlass 17:00 Uhr, Museum schließt um 18:00 Uhr

    ++++ WICHTIGE INFORMATION ++++

    Das PARK 1 Restaurant Café im Gebäude des MAC 1 ist ebenfalls geschlossen.

    Das Restaurant ist unter der Telefonnummer +49(0)7731/96935-30 oder per Email unter gastronomie@park1singen.de erreichbar.